Die Regisseurin Sylke Enders








Vita
1965 geb. in Brandenburg
1983-1987 Studium der Soziologie an der Humboldt-Universität Berlin
1989-1994 Studium der Gesellschafts- & Wirtschaftskommunikation an der HdK Berlin
Seit 1987 Arbeit an diversen Video- und Super 8-Filmprojekten und Drehbüchern
Seit 1993 als Script/Continuity/Regie-
assistentin bei Film und Fernsehen tätig
1995 Drehbuchförderung vom Hamburger Filmbüro für abendfüllenden Spielfilm:(AT) "Dita meets Rita"
Seit 1996 Regiestudium an der DffB
März 2003 Förderung Talentfilm Drehbuch (Kuratorium junger deutscher Film) für "Das Mondkalb" (Drama, 90min.)

Filme (Auswahl)
Hund mit T 1999, 16mm, F, 24' (Hamburger Kurzfilmfestival 1999)
Immer mir 2000, 16mm, S/W, 15' (Hamburger Kurzfilmfestival 2001, Sehsüchte 2001, Grenzland Filmtage, Kurzfilmfestival Münster 2001, Lost High Tapes März 2002)
Kroko 2001, Beta, F, 30' ("Boomtown"- Produktion, dffb in Koproduktion mit SFB) (Hamburger Kurzfilmfestival 2002, 2. Preis Otto-Ludwig-Piffl-Preis 2002, 1. Preis Flensburger Kurzfilmtage 2002)
Kroko 2002, 35mm, F, 92' (Luna-Film GmbH in Zusammenarbeit mit SWR, HR und RBB) nominiert für First Steps 2003 und für Fernsehfilm-Festival Baden-Baden Nov. 2003, Festivals: Hof 2003, Berlinale 2004